English Español Français Deutsch العربية
Shopping

Maltby Street Market

Ropewalk, London SE1 2HQ Am Wochenende geöffnet: samstags von 10 a. m. bis 5 p. m., sonntags von 11 a. m. bis 4 p. m. maltby.st

Der Maltby Street Market ist ein uriges kleines Beispiel für die global inspirierten Streetfood-Stände aus lokaler Produktion, die in London inzwischen zum Stadtbild gehören, und besonders von jenen Büroangestellten aus der City genutzt werden, die neugierig auf Gaumenabenteuer jenseits der Kantinenküche sind. Der Trend geht inzwischen jenseits der alltäglichen Sandwichalternativen hin zu kleinen traditionellen Märkten mit Obst, Gemüse, Käse und sonstigen köstlichen Lebensmitteln. Seit einigen Jahren erfreut sich dieser Bereich unter den Eisenbahnbögen in Bermondsey im Südosten Londons an Samstag- und Sonntagmorgen großer Beliebtheit und lädt zu einem Spaziergang zwischen den Ständen und Gastronomieanbietern ein, die sich dort zwischen den gewundenen Straßen angesiedelt haben.

Der Maltby Street Market ist ein allmählich größer werdender und trotz seines Erfolges bodenständig gebliebener Straßenabschnitt mit lokalen Nahrungsmittelanbietern und erfahrenen Gastronomen, der an Wochenenden morgens zwischen Maltby Street und Millstream Road verläuft. Die vielen Pop-up Bars und Restaurants, die der Markt inzwischen auch beherbergt, haben unter anderem Meeresfrüchte und Grillspieße, mediterrane Öle, Essigsorten und andere Gewürze, Honig, Marmeladen, Sandwiches mit Räucherfleisch und jüdische Hühnersuppe, Austern, Kuchen und viele andere Erzeugnisse aus allen erdenklichen Teilen der Welt im Angebot. Sollten Sie Appetit auf Spanische Küche haben, dürfen Sie sich die Tapas-Bar Tozino sowie die Anbieter von spanischen Lebensmittel und Schinken unter den Eisenbahnbögen nicht entgehen lassen. Auch bei den Getränken gibt es ein reichhaltiges Angebot von Kaffee- und Coffee-Matewagen über eine feierliche Auswahl an Weinen von Life's a Bottle zu Gin-Cocktails in der Pop-up Sparrow Bar. Es gibt hier auch zahlreiche Outlets von größeren, besser bekannten Einrichtungen wie Monmouth Coffee, Neals Yard Cheese Sellers und eine Handvoll von Ablegern des benachbarten Borough Market, falls das Original für Ihren Geschmack zu überfüllt sein sollte. Der gerade neu entstandene Ropewalk umfasst den kompletten Straßenmarkt, ein paar der ursprünglichen Händler sind hierzu die Straße weiter hinunter bis zum Spa Terminus umgezogen.

Der Maltby Street Market ist ein uriges kleines Beispiel für die global inspirierten Streetfood-Stände aus lokaler Produktion, die in London inzwischen zum Stadtbild gehören, und besonders von jenen Büroangestellten aus der City genutzt werden, die neugierig auf Gaumenabenteuer jenseits der Kantinenküche sind. Der Trend geht inzwischen jenseits der alltäglichen Sandwichalternativen hin zu kleinen traditionellen Märkten mit Obst, Gemüse, Käse und sonstigen köstlichen Lebensmitteln. Seit einigen Jahren erfreut sich dieser Bereich unter den Eisenbahnbögen in Bermondsey im Südosten Londons an Samstag- und Sonntagmorgen großer Beliebtheit und lädt zu einem Spaziergang zwischen den Ständen und Gastronomieanbietern ein, die sich dort zwischen den gewundenen Straßen angesiedelt haben.

Der Maltby Street Market ist ein allmählich größer werdender und trotz seines Erfolges bodenständig gebliebener Straßenabschnitt mit lokalen Nahrungsmittelanbietern und erfahrenen Gastronomen, der an Wochenenden morgens zwischen Maltby Street und Millstream Road verläuft. Die vielen Pop-up Bars und Restaurants, die der Markt inzwischen auch beherbergt, haben unter anderem Meeresfrüchte und Grillspieße, mediterrane Öle, Essigsorten und andere Gewürze, Honig, Marmeladen, Sandwiches mit Räucherfleisch und jüdische Hühnersuppe, Austern, Kuchen und viele andere Erzeugnisse aus allen erdenklichen Teilen der Welt im Angebot. Sollten Sie Appetit auf Spanische Küche haben, dürfen Sie sich die Tapas-Bar Tozino sowie die Anbieter von spanischen Lebensmittel und Schinken unter den Eisenbahnbögen nicht entgehen lassen. Auch bei den Getränken gibt es ein reichhaltiges Angebot von Kaffee- und Coffee-Matewagen über eine feierliche Auswahl an Weinen von Life's a Bottle zu Gin-Cocktails in der Pop-up Sparrow Bar. Es gibt hier auch zahlreiche Outlets von größeren, besser bekannten Einrichtungen wie Monmouth Coffee, Neals Yard Cheese Sellers und eine Handvoll von Ablegern des benachbarten Borough Market, falls das Original für Ihren Geschmack zu überfüllt sein sollte. Der gerade neu entstandene Ropewalk umfasst den kompletten Straßenmarkt, ein paar der ursprünglichen Händler sind hierzu die Straße weiter hinunter bis zum Spa Terminus umgezogen.

Für Buchungen von mehr als 1 Zimmer wenden Sie sich bitte direkt an das jeweilige Hotel

OK